Mediathek +7
Kontakt
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Polizeigewerkschaft kritisiert Kretschmann
Innere Sicherheit
Polizeigewerkschaft kritisiert Kretschmann

Stuttgart. Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) fordert einen Richtungswechsel in Kretschmanns Sicherheitspolitik. Dem Ministerpräsidenten wird vorgeworfen, der Sicherheitspolitik zu wenig Bedeutung zu zumessen.
Der Landtag hatte im November einen Nachtragsetat von 2,4 Milliarden Euro beschlossen. Davon sollen rund 24 Millionen in die innere Sicherheit fließen. Der Landesvorsitzende der Polizeigewerkschaft, Ralf Kusterer, sagt hierzu, dass Kretschmann unter einer Glasglocke sitze und die Realität verweigere. Weiter meint er, dass die Kriminalitätsentwicklung im Land erschreckend sei. Die Polizisten kämen an ihre Grenzen und die technische Ausstattung müsse dringend verbessert werden. Die Bedeutung, die Kretschmann der inneren Sicherheit beimesse, sei ein Schlag ins Gesicht für die Opfer.
Kusterer fordert einen Richtungswechsel: „Wer so weiter regiert, schafft den Nährboden für radikale Gruppierungen und Parteien am rechten Rand.“

Kategorie:

Meldungen

Livestream
Jetzt läuft:

mit

Uhr (WH: Uhr)
Ihr hört gerade:
Spenden & Mitgliedschaft

StHörfunk was Gutes tun?
Jetzt Mitglied werden oder Spenden!

Förderverein Freies Radio StHörfunk e.V.
IBAN: DE70 6229 0110 0000 0020 03
BIC: GENODES1SHA