Mediathek +7
Kontakt
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Analoges Fernsehen wird endgültig abgestellt
Unitymedia
Analoges Fernsehen wird endgültig abgestellt

Stuttgart. Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia startete am vergangenen Donnertsag die erste Phase der letzten Stufe zur Abschaltung des analogen Fernsehen.
In zwei Phasen wird zuerst im Süden und dann im Norden von Baden-Württemberg die alte Übertragungstechnik des Satellitenfernsehen stillgelegt. Etwa 100.000 Haushalte sollen laut Unitymedia noch kein Digitalfernsehen nutzen. Damit die Bildschirme nicht schwarz bleiben, müssten sie entweder einen Digitalreceiver oder ein Fernsehgerät mit Kabel Digital Tuner kaufen.
„Als Landesmedienanstalt unterstützen wir die Digitalisierungsoffensive von Unitymedia. Denn sie sorgt für mehr Vielfalt im Programmangebot, bessere Bildqualität und bietet auch die Möglichkeit für mehr regionale Inhalte in HD“, so der Präsident der Landesanstalt für Kommunikation (LFK), Dr. Wolfgang Kreißig.
Unitymedia ist der größte Kabelnetzbetreiber in Baden-Württemberg, er versorgt fast alle Kabelnetze. 2006 wurde das Antennenfernsehen digitalisiert, 2012 das analoge Satellitenfernsehen abgeschaltet.


Meldungen